Startseite
Aktuelles
Unsere Aufgabe
Wir stellen uns vor
Lagebetrachtung
Bekanntmachung
Das schwarze Brett
Initiativen / Resolutionen
Aufschwung mit Kindern
Nein zum EU-Beitritt der Türkei
Bevölkerungsentwicklung
Bevölkerungsexplosion
Deutscher Geburtenschwund
Bevölkerungsaustausch
Der deutsche Bundestag und das Aussterben der Deutschen
Teil 1 | Teil 2
Betrachtungen
Deutsche Ausländerpolitik
Integration
Das falsche Konzept
Bestellverkehr
Infobrief
Flugblätter
Kontakt
Impressum
 
 
Wir stellen uns vor

Anlaß zur Gründung

Das Deutsche Volk befindet sich in einem Prozeß der Auflösung und der Ablösung durch fremde Zuwanderer. Dabei wirken drei Vorgänge zusammen:

  • der beständige deutsche Geburtenschwund seit 1965,
  • die gleichzeitige millionenfache Zuwanderung fremder Menschen aus der ganzen Welt,
  • und - mit zeitlichem Verzug - die Vermischung.

Diese Vorgänge treiben sich gegenseitig voran und politische Rahmenbedingungen sorgen dafür, daß sie solange fortschreiten werden, bis das deutsche Volk im Meer der Fremden untergegangen sein wird. Das wollen wir nicht. Darum verlangen wir, die zugrunde liegenden Rahmenbedingungen so umzupolen, daß unser deutsches Volk bestehen bleibt. Das wäre möglich, wenn die politisch Verantwortlichen nicht das genaue Gegenteil wollten, nämlich eine bunte Menschenmischung mit stets sinkendem deutschem Anteil.

Gründung

In Erkenntnis der Gefahren für unser Volk unterzeichneten zwanzig deutsche Universitätsprofessoren das HEIDELBERGER MANIFEST vom 17. Juni 1981. Hunderte volkstreuer Bürger aus allen Berufen schlossen sich an. Im Heidelberger Manifest wird mit großer Sorge auf die verhängnisvollen Folgen der beständigen deutschen Geburtenarmut und der Untermischung unseres Volkes mit fremden Völkerscharen, auf die Überfremdung unserer Sprache, unserer Gesittung und unseres Volkstums hingewiesen. Es betont, daß nur lebensvolle deutsche Familien dem deutschen Volk die Zukunft erhalten können und ruft zur Gründung eines parteipolitisch unabhängigen Bundes auf.  Dem Aufruf folgend wurde am 26. September 1981 unser

SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK (SDV) e.V.

gegründet.

Ziele

Ziel des SCHUTZBUNDES ist die Erhaltung des Deutschen Volkes, die Erhaltung seiner Heimat und seiner Kultur. Das bedeutet: 

  1. Die deutsche Familie ist so zu entlasten, daß die jährliche deutsche Geburtenzahl ansteigt und zwar solange bis die Großelterngeneration durch ihre Enkelgeneration dauernd voll ersetzt wird.
  2. Die heute tätige Generation von Deutschen muß Deutschland als Heimat der Deutschen bewahren und ungeschmälert an ihre Kinder, Enkel und Urenkel weitergeben.  
  3. Unserem Volk müssen seine Sprache, seine Sitten und seine Kultur erhalten bleiben.

Mitglieder

Die Träger des Vereins sind volksbewußte Deutsche, die sich für die Zukunft unseres Volkes verantwortlich fühlen. Sie kommen aus allen Ständen und Berufen.

Aufgabenstellung

Die Auf- und Ablösung unseres Volkes geht mit sittlichem Verfall einher. Beides kann nur durch die Besinnung auf das uns überkommene Erbe aufgehalten werden. Da die verantwortlichen Politiker unseren Argumenten großenteils nicht zugänglich sind, wenden wir uns unmittelbar an unsere Landsleute, an den deutschen Bürger, an den Souverän unseres Staates.

Seit seiner Gründung zeigt unser SCHUTZBUND auf, mit welchen Methoden die sogenannte multikulturelle Gesellschaft angestrebt und verwirklicht wird. Wir versuchen die vielfältigen Zusammenhänge zu erklären und die Systematik aufzudecken, die der Umvolkung Deutschlands zugrunde liegen. Und wir sagen auch, was zu einer Wende zum Guten nötig ist.

Unsere Mitglieder und Freunde sind bestrebt, sich auf diesem vielfältigen Gebiet sachkundig zu machen und zu halten, um in Auseinandersetzungen überzeugen zu können.

Wir möchten neuen Gemeinsinn, neuen Lebensmut und neue Hoffnung wecken.

Arbeitsweise

Unsere Aufklärungsarbeit besteht hauptsächlich in der Herausgabe von Flugblättern und deren Verteilung durch den Einsatz unserer Freunde und Mitglieder. Darüber hinaus stellen wir in persönlichen Gesprächen, Leserbriefen und Diskussionsbeiträgen die Bevölkerungsentwicklung aus deutscher Sicht dar. Interne Vereinsarbeit, Mitgliedsbeiträge und Spenden bilden die Grundlage. Der Verbindung untereinander dienen Mitgliederversammlungen und Mitteilungen.

Alle Vereinsarbeit geschieht ehrenhalber. Mitglied kann jeder Deutsche und jede deutsche juristische Person werden. Unser Schutzbund bietet jedem die Gelegenheit, seine Kräfte im Sinne unseres Vereinsziels und parteiunabhängig einzusetzen.

Was können Sie tun?

Lieber Leser, wenn auch Sie wollen, daß unser Volk überlebt, laden wir Sie ein, im SCHUTZBUND mitzuarbeiten. Sollten Sie schon in einer anderen volkstreuen Gruppe oder sonstwo in volkstreuem Sinn tätig sein, so können unsere Mitteilungen und Flugblätter Ihnen auch dabei behilflich sein.

 
   
 

Impressum | © SDV e.V. '2006-2014